Besuch unseres Partner-Schützenvereins Kranenburg Scheffenthum 1923/1928

Am Wochenende vom 10. August haben wir unsere Sachen gepackt und sind zu unserem Partner-Schützenverein nach Kranenburg an die niederländische Grenze gefahren.

Knapp 5 Stunden und ca. 450km lagen vor uns. Da musste auch mal die ein oder andere Pause sein.

Um 14 Uhr hatten wir es dann endlich geschafft – wir sind in Kranenburg angekommen und wurden von unserem Partner-Schützenverein mit einem kühlen Bier und einer warmen Mahlzeit begrüßt.

Nach dem Einchecken ins Hotel ging es schon los zur Kirmes. Während der Tage dir wir dort waren, wurde einiges geboten, von Lebend-Kicker (Tisch-Kicker nur in “groß” mit Menschen) über verschiedene Kirmesbuden bis hin zu den Abendveranstaltungen im Festzelt. Hier konnten wir uns übrigens auch gut mit einbringen – so nahmen wir an dem Wettbewerb zur Kürung des “Klompenkönig” teil – mit Erfolg, denn der zweite Platz war unser. Nur ganz knapp haben wir den Titel verpasst 😉 An fehlendem Engagement kann es zumindest nicht gelegen haben.

Highlight unserer Reise war der Umzug des Schützenfests. Start war am Haus Huennekes – mit “musikalischer Untermalung” durch unsere Böllergruppe. Dann ging es einmal über die Hauptstraße durch Kranenburg bis zum Festzelt nahe des Schützenhauses. Anschließend ging es zur Abendveranstaltung und den Krönungszeremonien über. (Bilder hierzu folgen.)

Wir hatten auf diesem Ausflug sehr viel Spaß und möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Einladung zum Schützenfest nach Kranenburg bedanken. Vielleicht haben wir ja demnächst mal die Möglichkeit uns dafür zu revanchieren.

Das Video wurde mit gemafreier Musik von https://www.frametraxx.de/ erstellt.

Kategorien: Allgemein

1 Kommentar

Impressionen: Schützenfest Kranenburg | Schwallunger Schützenverein e.V. · 8. Oktober 2019 um 14:03

[…] noch einige Impressionen die unser Mitglied Günther Heß aufgenommen hat – als Nachtrag zum vorherigen Artikel. Um die Ladezeiten der Seite zu optimieren wurden die Bilder komprimiert & […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.